24. Deutsch-französisches Seminar / 24ème Séminaire Franco-Allemand

24. Deutsch-französisches Seminar / 24ème Séminaire Franco-Allemand

24. Deutsch-französisches Seminar
10. Europäischer Handels- und Gesellschaftsrechtstag

Nationale und internationale Kooperationen: Herausforderungen & Chancen:

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,

geschäftliche Partnerschaften sind wichtiger denn je: In Zeiten von Globalisierung, zunehmender technischer Komplexität, daraus resultierender Spezialisierung und einem hohen Kostendruck kann nur erfolgreich bestehen, wer erfolgreich kooperiert, vor allem in den Bereichen Vertrieb, Technologie, Forschung und Entwicklung. Aber Kooperationen bergen auch Risiken – geschäftlicher und rechtlicher Art. Wie können wir Anwälte unsere Mandanten dabei unterstützen, erfolgreich Kooperationen einzugehen und zu halten?
Damit möchten wir uns bei unserem nächsten deutsch-französischen Seminar, das wiederum in Verbindung mit dem Europäischen Handels- und Gesellschaftsrechtstag durchgeführt wird, beschäftigen. Dies im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz und ganz Europa, sowie mit Beiträgen von Unternehmensvertretern über ihre praktischen Erfahrungen.

Unsere Themen:

  • Gesellschaftsrechtliche Formen und Fragestellungen von Kooperationen
  • Kartellrecht und Fusionskontrolle bei Gemeinschaftsunternehmen und vertraglichen Kooperationen
  • Allokation und Schutz des geistigen Eigentums der Kooperationspartner
  • Mobilität innerhalb der Kooperation –arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Steuerrechtliche Fallstricke
  • Internationales Privatrecht und Beilegung von Streitigkeiten bei grenzüberschreitenden Kooperationen

Welche andere Stadt als Toulouse, die „ville rose“ mit Sitz von AIRBUS, einem guten Beispiel für eine (gelungene) europäischen Kooperation, könnte sich besser für ein derartiges Seminar eignen?
Wir freuen uns darauf, Sie in Toulouse (wieder) zu sehen.

Catherine Boineau / Antje Luke / Nathalie Sinavong Barbara Mayer / Karin Strohm / Gerhard Manz

Programm

24ème Séminaire Franco-Allemand
10 ème Journée européenne de droit commercial et droit des sociétés

Partenariats nationaux et internationaux d’entreprises : quelles formes, quelles précautions, quelles opportunités ?

Chers Confrères, chers amis,

Divers types de partenariat s’offrent aux entreprises de type commercial, industriel, technologique, de recherche et développement, nationaux et internationaux. Dans un contexte de mondialisation, d’accroissement de la complexité technique et juridique, d’accélération des progrès technologiques et pression sur les coûts, quels conseils avisés les avocats doivent-ils donner à leurs clients entreprises, groupements … ?
Ce colloque franco-allemand, conjointement avec Les journées européennes de droit des sociétés et droit commercial, portera sur la réponse à ces questions essentielles avec des témoignages et échanges entre confrères français, allemands, autrichiens, suisses et d’autres Etats de l’Union, outre la participation de représentants d’entreprises pour des retours d’expérience dans des domaines divers d’activités.

Nos thèmes :

  • Formes de coopérations et problématiques en droit des sociétés
  • Droit de la concurrence et contrôle des concentrations en matière d’entreprises communes et de coopérations
  • Droits de propriété intellectuelle des partenaires et de l’entreprise commune
  • Mobilité au sein de la coopération –problématiques de droit social
  • Points d’attention fiscaux
  • Droit international privé et Règlements de litiges

Quelle ville pourrait mieux se prêter à cette réflexion passionnante, que Toulouse « la ville rose », siège d’AIRBUS, si bel exemple de la coopération européenne ?
Nous nous réjouissons de vous (re)voir à Toulouse.

Catherine Boineau / Antje Luke / Nathalie Sinavong Barbara Mayer / Karin Strohm / Gerhard Manz

Programm